Innovatives Ausbildungsmatching für kleine und mittelständische Unternehmen

Workshop:
Ausbildungs- und Führungsmodelle der Zukunft

05 April 2022 / 3 Comments

Die Umsetzungsphase des Projektes MatchME hat begonnen: Anfang April fand der erste Workshop Ausbildungs- und Führungsmodelle der Zukunft statt.
Impulse aufnehmen, auswerten, strukturieren, diskutieren und finalisieren – das sind die Bausteine des partizipativen Prozesses unserer Workshops.

Die teilnehmenden Unternehmen trafen auf zukünftige Ausbildungs- und Führungsmodelle, die die Identifikation junger Menschen mit dem Unternehmen erleichtern und mit den Anforderungen der bestehenden Belegschaft in Einklang bringen. Im Workshop beschäftigten sich die Teilnehmenden damit, unterschiedliche Motivatoren sowie Werte in der Berufsausbildung für die aktuelle Generation an Auszubildenden zu identifizieren und zu nutzen. Überdies wurden bedeutsame Eindrücke und praxisnahe Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung und zu einem neuen Rollenverständnis als Lernbegleitender in der Ausbildung gesammelt.

Teilgenommen haben hauptsächlich Ausbildende und Mitarbeitende des Personalwesens kleiner und mittelständischer Unternehmen. Der Workshop wurde nicht nur durch die aufschlussreichen Vorträge und Moderation unseres Trainers, Phillip Ebach von der Hambl Group, sondern insbesondere durch die interaktive Beteiligung der Teilnehmenden unterstützt. Neben den inhaltlichen Beiträgen gab es umfangreiche Möglichkeiten zum Erfahrungstausch und Networking.

Offenheit schafft Vertrauen

Die Teilnehmenden bewerteten das Zusammenbringen unterschiedlicher Perspektiven als gute Basis für den Austausch von Erfolgsfaktoren für die moderne Nachwuchswerbung und -gewinnung. Daher ist der Netzwerkaufbau unter den teilnehmenden Unternehmen ein fester Bestandteil der Projektumsetzung.

In weiteren Workshops lernen die Teilnehmenden unter anderem Wertvorstellungen und Wünsche der Generation Z kennen und wie sie diese Erkenntnisse gewinnbringend im Azubi-Marketing einsetzen.

Dazu werden Sie Methoden und Strategie erarbeiten, mit denen Sie das Ausbildungsinteresse wecken und das eigene Unternehmen in den Fokus der jungen Generation rücken. Ferner ergründen sie im Workshop Zielgruppenorientierte Azubi-Recruiting, die wissenschaftliche Sicht auf verschiedene Instrumente des Bewerbungsprozesses und erhalten eine fundierte Einschätzung über das Verhalten der Generation Z bei der Ausbildungsplatzsuche.

Damit unterstützt das Projekt MatchME die passgenaue Besetzung von Ausbildungsplätzen in den Unternehmen.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Phil

    I must thank you for the efforts you have put in penning this website. I really hope to see the same high-grade blog posts from you in the future as well. In fact, your creative writing abilities has motivated me to get my own, personal site now 😉

  2. Mark

    Thanks for your blog, nice to read. Do not stop.

  3. Tom

    Itís difficult to find educated people for this topic, however, you seem like you know what youíre talking about! Thanks

Schreibe einen Kommentar zu Phil Antworten abbrechen

© 2021 Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH